Kooperation der Abteilung Fußball

Kooperation der Abteilung Fußball -
aus TSV Niederhofen und SG Stetten Kleingartach wird
SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Fans,

 

wie die meisten bereits mitbekommen haben gab es eine Veränderung der Abteilung Fußball des TSV Niederhofen. Nach mehreren guten Gesprächen der Verantwortlichen aller drei Vereine wurde Mitte Juni beschlossen eine Kooperation einzugehen und in der kommenden Saison als SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II aufzulaufen. Der Grundgedanke war und ist die Bündelung der Kräfte durch die Zusammenlegung der aktiven Spieler sowie Betreuer. Leider wird die Zahl der “Fußballlhungrigen“ immer weniger und es war Zeit die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Mittlerweile läuft die Vorbereitung seit 2 Wochen und man hat schnell gemerkt, dass dies die richte Entscheidung war. Feine Kicker und klasse Typen, die sich auf und neben dem Platz gut verstehen und gemeinsam dem Hobby Fußball nachgehen – was hätte da auch schon schief gehen sollen?!  Allem voran aber durch die sehr gute Organisation der Abteilungsleiter der SG Stetten-Kleingartach sowie dem Trainerduo Marijo Zeljko und Jack Akcan.

Ich persönlich freue mich auf die Herausforderung und die bevorstehende Saison. Auch wenn es sicherlich nicht immer einfach ist, vor allem in Zeiten von Corona, bin ich fest davon überzeugt das wir hier im oberen Leintal etwas erreichen können das dem Fußball und natürlich all den Nachwuchskickern eine vielversprechende Zukunft sichert.

Ich bin froh über jeden einzelnen, der hier mitwirkt und würde mich umso mehr freuen den ein oder anderen als Spieler, Betreuer oder Helfer im Team SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach begrüßen zu dürfen! Ihr könnt euch jederzeit bei mir melden 😉

 

Auf ein baldiges Wiedersehen auf einer der drei Sportstätten - bleibt gesund!                                                                                                                             

Phillip Neubert

Last but not least

obwohl die Saison zu regulären Zeiten nun seit einer Woche zu Ende wäre und in Corona-Zeiten sowieso alles anderst ist als normal, „geh I jetzt oifach amoal doavo aus, dass mir jetzt no a Relegationsspiel ghet häda. Und zwar nach unta net nach oba!“ Weil schließlich bestritten die grün-weißen Jungs im vergangenen Jahrzehnt nicht weniger als fünf Relegationsspiele.  Mal mehr, mal weniger erfolgreich. Begonnen hatte alles zum Abschluß der Saison 2010/2011 mit einem enttäuschenden 1:2 gegen den SV Leingarten II in Kirchhausen. Ein Jahr später, in der Saison 2011/2012, dann das bittere, aber verdiente, 1:3 gegen den TSV Nordhausen in Schwaigern. In der Saison 2012-2013 folgte in Dürrenzimmern der 4:1-Erfolg gegen den TSV Botenheim II und im Jahr darauf - 2013/2014 das ausgesprochen schöne 4:0 n.V. gegen den TSV Nordheim, vor 850 Zuschauern.

Dann, vor zwei Jahren, in der SaIson 2017/2018 das glückliche 1:0 gegen unsere Nachbarn und Freunde von der SG Stetten-Kleingartach II. Dieses Mal säumten 560 stimmgewaltige Zuschauer aus beiden Lagern das weite Rund des Manfred-Volk-Stadion in Güglingen. Über jedes einzelne dieser Entscheidungsspiele heute zu berichten würde sich lohnen. Erinnert werden soll jedoch an das dramatische Aufstiegsspiel am Ende der Saison 2012/2013 gegen die Spvgg Frankenbach II in Schwaigern.

Und damit endet dann die kleine „Frühjahrs-Corona-Serie“. Wie es weitergeht, wird die Zukunft zeigen. Ich wünsche mir, dass in den kommenden Tagen schnell die richtige Entscheidung getroffen wird. Bis dahin machts gut und bleibt gesund. D`Uli halt

Weiterlesen: Last but not least

Eigentlich wäre die Saison jetzt zu Ende...

...unsere Jungs hätten an diesem Wochenende gegen den SV Leingarten II ihr voraussichtich letztes Heimspiel des „Abenteuers Kreisliga A3“ ausgetragen, die Mannschaft hätte die Fans wie immer zum Saisonausklang mit Bier und Sekt bewirtschaftet und somit ihren Fans einen schönen Abschluß bereitet. Auch in der ersten Saison der Kreisliga A3 hieß der Gegner am letzten Spieltag SV Leingarten II, damals aber in Leingarten. Fast auf den Tag genau vor sechs Jahren, am 06.06.2014, waren die Vorzeichen allerdings völlig andere. Der Gewinner dies damaligen Spiels hatte den Relegationsplatz sicher und der Verlierer mußte den bitteren Weg in die Kreisliga B3 antreten. Die zahlreichen Zuschauer in Leingarten erwartete deshab ein Spiel voller

Glück, Spannung, Dramatik, fairer Sportsgeist

Weiterlesen: Eigentlich wäre die Saison jetzt zu Ende...

TSV-Jungs erzwingen in letzter Sekunde einen Auswärtspunkt.

war der Tenor am 30. März 2013 nach dem Spiel in der Kreisliga B3 beim gerade frisch gegründeten 1. FC Lauffen. Bei eben jenem 1. FC Lauffen hätten die grün-weißen Lochbergjungs nun am vergangenen Pfingstmontag antreten müssen. Das Spiel in der Vorrunde ging übrigens mit 0:2 aus Sicht des TSV verloren.

Weiterlesen: TSV-Jungs erzwingen in letzter Sekunde einen Auswärtspunkt.

Damals im März 2014

spielten die Jungs des TSV Niederhofen zum ersten Mal in einem Punktspiel beim TSV Güglingen. Genau wie heute standen die Grün-Weißen auch zu Beginn des Frühlings in ihrer ersten Saison in der Kreisliga A3 tief im Tabellenkeller, zeigten aber an jenem 23.03.2014 eine

Weiterlesen: Damals im März 2014