TSV Niederhofen – SV Heilbronn am Leinbach 1891 0:5 (0:4)

Einfach eine Nummer zu groß

Obwohl stark ersatzgeschwächt, fehlen doch momentan mit Marius Karr, Phillip Neubert, Michael Fiess,  Steffen Betz, Daniel Autenrieth, Matthias Mahle, Benjamin Nohe  und Patrik Brian wichtige Spieler, ging die Elf von Heiko Lang mutig in die Auseinandersetzung mit dem haushohen Favoriten und souveränen Spitzenreiter SV Heilbronn am Leinbach 1891, der mit blütenreiner Weste und einem beeindruckenden Torverhältnis von 33:3 Toren nach sechs Spieltagen seine Visitenkarte im oberen Leintal abgab.

  • k-IMG_9282
  • k-IMG_9284
  • k-IMG_9287
  • k-IMG_9291
  • k-IMG_9292
  • k-IMG_9293
  • k-IMG_9294
  • k-IMG_9296

Weiterlesen: TSV Niederhofen – SV Heilbronn am Leinbach 1891 0:5 (0:4)

FC Union Heilbronn II – TSV Niederhofen 2:4 (0:1)

Chronologie des ersten Saisonsieges

Wenn man mit seiner eigenen Fußballmannschaft mitfiebert und  dabei „faschd nix mee gscheids denka koa!“ ist es ganz schön hart seine Jungs am Sonntag Mittag einmal nicht leibhaftig spielen zu sehen. Selbst dann, wenn man währenddessen im bayerischen Ausland auf einem spannenden Seminar zum Thema „Wie sieht die Zukunft der Gruppenreise aus“ weilt. Zum Glück gibt es aber Freunde auf die man sich verlassen kann und die einen mittels, ihnen zur Verfügung stehender, sozialer Netzwerke wie „woats-äpp“ oder „äs-em-äs“ pausenlos auf dem Laufenden halten, auch wenn diese Mittel für den zukünftigen Tourismus als nicht sonderlich tauglich eingestuft werden.

  • Image1
  • Image10
  • Image2
  • Image3
  • Image4
  • Image5
  • Image6
  • Image7
  • Image8
  • Image9

Weiterlesen: FC Union Heilbronn II – TSV Niederhofen 2:4 (0:1)

TSV Niederhofen – TSV Pfaffenhofen 0:1 (0:0)

Saumäßig ärgerliche Heimniederlage

Selbst der Himmel weinte heftig und bitterlich als Schiedsrichter Gerhard Kimling aus Östringen die Begegnung gegen den Aufsteiger TSV Pfaffenhofen nach kraftraubenden 90 Minuten Spielzeit abpfiff. 0:1 – und nichts war es mit dem so sehnlichst erhofften ersten Saisonsieg. Die Jungs vom TSV Niederhofen hatten alles gegeben, belohnten sich aber nicht.

  • k-IMG_9021
  • k-IMG_9022
  • k-IMG_9023
  • k-IMG_9024
  • k-IMG_9025

Weiterlesen: TSV Niederhofen – TSV Pfaffenhofen 0:1 (0:0)

Wüteria-Cup

Mit 2 Team´s nahmen wir am So. beim Wüteria-Cup in Gemmingen teil. Da es im Badischen keine Wertungen bzw. Platzierungen geben darf, gibt's nur eine kurze Info.
Unsere gemischten Team´s der Jahrgänge 2006 + 2007 erzielten folgende Ergebnisse:
SGM 1 = 3 Siege und 2 Niederlagen bei 9:12 Toren
SGM 2 = 1 Sieg, 1 unentschieden und 3 Niederlagen bei 4:11 Toren
 
Nächster Spieltermin unserer Kid´s ist am Sa. 27.09. ab 14 Uhr bei der SGM Güglingen/Frauenzimmern, Spielort werden wir noch mitteilen.
 
Die weiteren Spieltermine der Herbstrunde an denen wir ebenfalls mit  jeweils 2 Teams teilnehmen, sind:
- 04.10. in Massenbach
- 11.10. HEIMSPIELTAG IN NIEDERHOFEN
- 18.10. in Zaberfeld
- 25.10. in Cleebronn
Die Spieltage beginnen bei der F-Jugend um 14 Uhr.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://tsv-niederhofen.de/images/fussball/jugend/fjugend/2014_kw38

Auf dem Foto zu sehen sind:
h.v.l. : Laura Fuchs, Julian Rembold, Lion Nagel, Hannes Feige, Maximilian Kleiber, Niklas Hoffer, Sebastian Sponholz,
v.v.l. : Kerem Cattin, Elias Schmitz, Niklas Löhrl, Luan Roth, Luca Wiesmüller, Jakob Heitlinger
TW :    Tristan Taubert, Tim Eggensperger

Vorschau SGM OL

Samstag, 20. September 2014:
DI - Junioren: FSV Schwaigern - SGM OL I um 13 Uhr in Schwaigern
C - Junioren: SGM OL - SGM Cleebronn um 14:45 Uhr in Stetten
DII - Junioren: SGM Leingarten III - SGM OL II um 15:15 Uhr in Leingarten
A - Junioren: SGM Massenbachh./Fürf./Rapp.II - SGM OL um 16:15 Uhr in Fürfeld
B - Juniorinnen: SC Ilsfeld - SGM Güglingen um 16:15 Uhr in Ilsfeld

Sonntag, 21. September 2014:
B - Junioren: FSV Schwaigern II - SGM OL um 12:30 Uhr in Schwaigern

Zuschauer sind zu allen Spielen herzlich willkommen!