TGV Dürrenzimmern (Reserve) - SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II 2:2 (1:0)

Gerechtes Unentschieden

Die angezeigte dreiminütige Nachspielzeit war bereits abgelaufen. Noch einmal Eckball für die nun alles nach vorne werfende Heimelf vom TGV Dürrenzimmern. Der Ball segelt in den Strafraum, kann nicht verteidigt werden und Pascal Rinkenauer haut den Ball ins Tor der SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach. 2:2 – Schlusspfiff.

Weiterlesen: TGV Dürrenzimmern (Reserve) - SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II 2:2 (1:0)

SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach - SGM Fürfeld/Bonfeld 0:5 (0:3)

Eigentlich war`s ja Ich.....“

..der berechtigte Einwand von Alina war unmißverständlich und duldete keinen Widerspruch. Hatte doch der erfahrene Grillmeister und geübte Wurst-Einschneider Udo die außerordentlich gute Qualität der gestrigen Stadionwürste versehentlich Alina`s Freund Vincent zugeschrieben. Denn, nicht auf das Bruzzeln kommt es an, sondern auf das Einschneiden, weil „weisch Vinni, die Würschd bruzzeln uff em Grill von alloi, mr muß se bloß abundzu amoal rumdreha. Des Einschneida der Würschd isch wichtig.“ Auf alle Fälle katapultierte sich Alina gestern in die Top 3 (gemeinsam mit Wolle und Udo) der stratzige-Sportplatzwurst-Bruzzler. Alle Achtung Alina!

Weiterlesen: SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach - SGM Fürfeld/Bonfeld 0:5 (0:3)

SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach - Türkgücü Eibensbach 2:2 (1:0)

Rasant und kampfbetont

Die Rahmenbedingungen waren hervorragend. Ein bestens präpariertes Spielfeld, dazu Flutlicht und jede Menge Zuschauer in beiden Lagern bildeten die idealen Voraussetzungen der vorgezogenenen Partie des 4. Spieltages zwischen den beiden Fast-Absteigern der vorigen Saison am gestrigen Abend in Niederhofen.

Weiterlesen: SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach - Türkgücü Eibensbach 2:2 (1:0)

TSV Güglingen-SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach 3:0 (2:0)

Einfache Fehler zwingen die SGM-Jungs auf die Verliererstrasse

Heit sotta mr amoal punkta!“ „I wär mit oim Pünktle scho zfrieda“ Die Vorgabe der bewährten Zwei-Mann-Fahrgemeinschaft an die SGM-Mannen auf dem kurzen Weg vom Leintal über den Heuchelberg hinunter ins Güglinger Manfred-Volk-Stadion war klar. Genauso wie für die übrigen erwartungsfrohen Zuschauer aus Stetten, Niederhofen und Kleingartach, welche den Weg ins benachbarte Zabergäu gefunden hatten. Alle erhofften sie sehnsuchtsvoll den ersten Punktgewinn der neuen Runde.

Weiterlesen: TSV Güglingen-SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach 3:0 (2:0)

SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II - SC Oberes Zabergäu II 2:2 (1:2)

Und was war sonst noch so los, unter der Woche?

Reserve Oberes Leintal gegen Reserve Oberes Zabergäu. Zwei Teams, die sich nichts schenkten - von ihren Trainern bestens eingestellt.

Weiterlesen: SGM Niederhofen/Stetten-Kleingartach II - SC Oberes Zabergäu II 2:2 (1:2)